Neue TravelTalk-Website

So ist TravelTalk.de aufgebaut

Auch nach der Neugestaltung von TravelTalk.de findest Du online alle wichtigen Themen – hier erklären wir, wie die Website jetzt aufgebaut ist.

Wegweiser für TravelTalk.de: Hier erhältst Du einen Überblick über alle Rubriken.
Foto: TravelTalk

Die neue TravelTalk-Website bietet Dir alle wichtigen Infos und Neuigkeiten rund um den Counter. Nach der Neugestaltung ist die Seite schlanker und übersichtlicher.

Ganz oben findest Du immer noch unsere Top Themen. An zweiter Stelle folgt die Rubrik Aktuelles. Hier siehst Du auf einen Blick die neuesten Nachrichten, Produktschwerpunkte und Bildergalerien. Unter der Rubrik Community siehst Du, wer sich gerade neu bei TravelTalk.de angemeldet hat – außerdem werden Dir neue Kontakte vorgeschlagen. Zudem kannst Du nach Mitgliedern suchen und Dich so mit anderen Expis verknüpfen.

Expi-Berichte, Foto-Strecken von Events und andere Counter-Themen findest du unter der Rubrik Counter. Hier hat auch die Umfrage einen festen Platz. In Reiseprodukte findest Du alle Neuigkeiten rund um Veranstalter und Produkte – außerdem Produktschwerpunkte und Bilder von neuen Schiffen und Hotels. Suchst Du das neueste Gewinnspiel, Quiz oder andere Aktionen, schau doch mal unter Buntes nach. Dort veröffentlichen wir auch Artikel über lustige Werbeaktionen oder Videos. Natürlich darf Tinas Blog auch nicht fehlen – hier findest Du die neuesten Blogs auf einen Blick.

Zwar kannst Du auch oben im Hauptmenü die verschiedenen Rubriken auswählen, ganz unten auf der Website findest Du aber auch noch einmal eine Übersicht. Hier kannst Du anhand der Icons verschiedene Kategorien anklicken und Dir auf diese Weise etwa alle News, Bildergalerien oder Schwerpunkte anzeigen lassen. (HD)

Themen:
Nach verschärftem Appell

Branche streitet über Türkei-Reisehinweis

Das Auswärtige Amt rät jetzt allen Türkei-Reisenden zu erhöhter Vorsicht. Während Bentour sich darüber sehr ärgert, geben sich andere Veranstalter gelassen. Verbraucherschützer fordern allerdings Kulanz bei Umbuchungen. Und die Türkei betont, dass weiterhin deutsche Urlauber kommen können und sollen.

Deutsche Urlauber zog es in der Vergangenheit häufig nach Antalya. Doch aktuell liegt die Türkei bei den Buchungen immer noch unter Vorjahr.
Foto: Thinkstock
Weiterlesen