Interessenvertretung IGRO

Reisebüro-Organisation sieht Redebedarf bei Provision und Preispolitik

Vor rund einem Jahr öffnete sich die Interessenvertretung stationärer Reisebüros (IGRO) für neue Mitglieder. Nun hat der Verein erstmals die Hunderter-Marke geknackt. Beim Thema Provisionen verfolgt die IGRO klare Ziele.

IGRO-Vorsitzender Manuel Larios sieht Redebedarf zwischen Counter und Veranstalter – etwa bei Thema Stornoprovision.
Foto: IGRO
Dein Login
Du hast noch keinen Zugang?
Registriere Dich jetzt kostenlos und werde ein Teil der TravelTalk-Community!