Clia-Studie zur Kreuzfahrt

Neuer Passagierrekord – aber erstmals keine Umsatzzahlen

Der deutsche Kreuzfahrtmarkt setzt seinen Wachstumskurs fort. Das stellt die bei der ITB präsentierte aktuelle Clia-Studie für das Hochseegeschäft fest – allerdings in diesem Jahr nur für die Passagierzahlen. Die Umsätze der Kreuzfahrtreedereien werden erstmals nicht erhoben.

Clia-Chairman Karl Pojer (links) und DRV-Präsident Norbert Fiebig stellten die Hochseekreuzfahrt-Studie 2017 vor.
Foto: Marco Limberg
Dein Login
Du hast noch keinen Zugang?
Registriere Dich jetzt kostenlos und werde ein Teil der TravelTalk-Community!