Tats-Reisebüro-Spiegel Januar

Urlaubsnachfrage sackt weiter ab

Im Januar haben die Reisebüros zehn Prozent weniger Aufträge eingebucht als im entsprechenden Vorjahresmonat. Auch die Nachfrage nach Kreuzfahrten kann die Bilanz nicht retten. Als Reisemonat war der Januar dagegen nicht schlecht – zumindest für die, die mit Seereisen ihr Hauptgeschäft machen.

Dein Login
Du hast noch keinen Zugang?
Registriere Dich jetzt kostenlos und werde ein Teil der TravelTalk-Community!